Rennen um Paul Pogba: Real Madrid auf Pole Position? Barça steigt aus


25.11.2021 - 18:01 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: El Chiringuito

Foto: ph.FAB / Shutterstock.com

Wo Paul Pogba im kommenden Jahr Fußball spielen wird, ist noch nicht geklärt. Mehrere Top-Klubs machen dem Franzosen schöne Augen. Ein Interessent hat sich indes zurückgezogen.

Paul Pogbas Vertrag bei Manchester United läuft am 30. Juni 2022 aus. Derzeit deutet wenig auf eine Verlängerung hin. Zu schwankend sind die Leistungen des Franzosen, zu hoch dessen Gehaltswünsche.

Ruft Pogba seine Leistung regelmäßig ab, ist er zweifelsohne ein Weltklassespieler. Das wissen auch Real Madrid, der FC Barcelona und Juventus Turin. Die Branchengrößen bemühen sich Medienberichten zufolge um die Unterschrift des 28-Jährigen.

Laut El Chiringuito TV befindet sich Real Madrid in der besten Position - gefolgt von Juventus. Barça hingegen soll sich nicht mehr um Pogba bemühen. Angeblich hat sich Neu-Trainer Xavi Hernández gegen eine Zusammenarbeit ausgesprochen.

Premier League