Cristiano Ronaldo: United-Coach Solskjaer gibt CR7-Kritikern contra

Kevin Richau
23.10.2021 - 08:05 Uhr
Lesedauer: 2 Minuten
Quelle: thesun.co.uk

Foto: Gribaudi/ImagePhoto / imago images

Manchester United führte seine Anhänger gegen Atalanta Bergamo wieder bis an den Rand des Nervenzusammenbruchs. Beim hochklassigen Champions League-Spiel drehten die Red Devils einen 0:2-Rückstand noch zu einem 3:2. Siegtorschütze war abermals Cristiano Ronaldo. Sein Trainer war aber auch auf allen anderen Ebenen mit seinem Stürmer zufrieden.

"Wenn jemand Ronaldo für seine Einstellung und Arbeitsmoral kritisieren möchte, sollte sich einfach das Spiel schauen und sehen, wie er umherläuft und großartig vor dem Tor agiert", sagte Ole Gunnar Solskjaer nach der Partie. Experten warfen Cristiano Ronaldo zuletzt mangelhafte Defensivarbeit vor, was gegen Bergamo allerdings nicht zu beobachten war.

"Cristiano Ronaldo verteidigte sogar in unserem Fünf-Meter-Raum"

"Wir fragten ihn, ob er in die Zwischenräume rennen kann, sich fallen lässt und mehr presst, weil wir zu Hause spielen", gab der Coach von Manchester United einen Einblick in die Verständigung mit seinem Superstar. "Er verteidigte sogar in unserem Fünf-Meter-Raum."

Obwohl sein Team in den vorherigen zwei Partien weit hinter ihren Möglichkeiten blieb, unterstrich Solskjaer, dass seine Spieler nichts als Wertschätzung für den Verein empfinden und sich immer reinhängen würden.

"Verweigert diesen Spieler nicht den Respekt", forderte der Norweger. "Sie spielen für Man United und sie sind die glücklichsten Männer der Welt, weil sie diejenigen sind, die bei Man United spielen dürfen und Millionen von Jungs und Mädchen würden es lieben, das zu tun."

Premier League