Marco Rose neuer Trainer von RB Leipzig

Sportinformationsdienst
08.09.2022 - 09:25 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

sid/ceefefeedeadea
Foto: FIRO/FIRO/SID/

Marco Rose ist neuer Trainer des Fußball-Bundesligisten RB Leipzig. Der 45 Jahre alte gebürtige Leipziger folgt beim DFB-Pokalsieger auf den am Mittwoch entlassenen Domenico Tedesco und erhält einen Vertrag bis 2024. Das teilten die Sachsen am Donnerstag mit, um 10.00 Uhr wird Rose bei einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt.

Danach wird der neue Coach am Nachmittag sein erstes Training leiten. Als Co-Trainer bringt er Alexander Zickler und Frank Geideck mit. Zudem kehrt Marco Kurth zurück, der in der Vorsaison ein halbes Jahr als Assistent bei RB gearbeitet hatte.

Rose startet in Leipzig mit einem Hammerprogramm: In der Liga trifft er am Samstag (15.30 Uhr/Sky) zunächst auf seine Ex-Klubs Borussia Dortmund und eine Woche später auf Borussia Mönchengladbach. In zweiten Spiel der Champions-League-Gruppenphase gastiert RB am kommenden Mittwoch zudem bei Titelverteidiger Real Madrid.

Rose war am Ende der Saison 2021/22 beim BVB beurlaubt worden. Zuvor war er in Gladbach sowie bei RB Salzburg tätig, wo er sich im RB-Kosmos einen guten Ruf erarbeitete. 

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys