Manchester United

Marcus Rashford jubelt nach Vertragsverlängerung

Premier League-Redaktion
Dienstag, 02.07.2019
Lesedauer: 2 Minuten

Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Nun ist offiziell, was seit Tagen spekuliert wurde: Marcus Rashford hat seinen Vertrag bei Manchester United verlängert.

"Seitdem ich hier im Alter von sieben Jahren angekommen bin, war Manchester United alles in meinem Leben. Dieser Klub hat mich geformt, als Spieler und als Menschen. Es ist immer wieder ein Privileg, wenn ich die Möglichkeit bekomme, dieses Trikot zu tragen", begründete der 21-Jährige seinen Verbleib bei den Red Devils.

Trainer Ole Gunnar Solskjaer lobte Marcus Rashford als einen "der talentiertesten englischen Spieler seiner Generation" und als "leuchtendes Bespiel" für die Akademie des englischen Rekordmeisters. "Er versteht wirklich, was es bedeutet, für Manchester United zu spielen und hat eine fantastische Zukunft im Klub vor sich", prophezeite der Norweger.

Rashford hatte vor etwas mehr als drei Jahren unter Louis van Gaal in der ersten Mannschaft von  United debütiert. Seitdem kommt er auf 170 Pflichtspiele und 32 Partien für die englische Nationalmannschaft. In der abgelaufenen Saison erzielte er zehn Premier-League-Treffer.

Englischen Medienberichten zufolge erhält Rashford zukünftig 200.000 Pfund (223.000 Euro) pro Woche und steigt damit zu einem der bestbezahlten Spieler im Kader auf.

Zuvor hatten die Red Devils mit Daniel James (Swansea) und Aaron Wan-Bissaka (Crystal Palace) bereits zwei vielversprechende Talente unter Vertrag genommen. Beide sind wie Rashford 21.

Anzeige: Die Premier League live auf DAZN. Kostenlos ausprobieren!