Medien: Barca erhält 500-Millionen-Kredit von Goldman Sachs

Sportinformationsdienst
19.05.2021 - 06:35 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: AFP/SID/LLUIS GENE

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat dem hochverschuldeten Fußball-Spitzenklub FC Barcelona einen 500 Millionen Euro schweren Kredit gewährt. Das berichten spanische Medien übereinstimmend. Demnach handelte Präsident Joan Laporta einen entsprechenden Deal aus, ein Fünftel des Betrags (100 Millionen Euro) soll dem Verein von Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen sofort ausgezahlt werden.

Barcelona plagen horrende Schulden von mehr als einer Milliarde Euro. Der Kredit soll dem Traditionsklub aus Katalonien, bei dem die Zukunft von Superstar Lionel Messi nach dem Sommer weiterhin unklar ist, den Medienberichten zufolge nun vorerst etwas Luft verschaffen.

Sportlich hat Barca (76 Punkte) in La Liga keine Chance mehr auf den Titel. Einen Spieltag vor dem Saisonende kann die Mannschaft von Trainer Ronald Koeman nur noch Dritter werden, den Meistertitel machen die Hauptstadt-Klubs Atletico Madrid (83) und Real Madrid (81) untereinander aus. 

» Hol dir jetzt unsere kostenlose App!

Primera Division

Video zum Thema