Messi trifft als fünfter Spieler bei vier WM-Turnieren

Sportinformationsdienst
22.11.2022 - 11:46 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Messi trifft auch gegen Saudi-Arabien
Messi trifft auch gegen Saudi-Arabien - Foto: AFP/SID/ODD ANDERSEN

Argentiniens Superstar Lionel Messi ist mit seinem Treffer gegen Saudi-Arabien in einen elitären Kreis vorgestoßen.

Der 35-Jährige ist erst der fünfte Fußballer, der bei vier Weltmeisterschaften ein Tor erzielte. Vor ihm war dieses Kunststück nur Cristiano Ronaldo (Portugal), Miroslav Klose, Uwe Seeler (beide Deutschland) und Pele (Brasilien) gelungen.

Für Messi war das 1:0 per Foulelfmeter (10.) das siebte Tor im 20. WM-Spiel, nur 2010 war er ohne Treffer geblieben. Angeführt wird die "ewige" Torjägerliste der WM weiter von Klose, der 2002 (5), 2006 (5), 2010 (4) und 2014 (2) insgesamt 16 Treffer erzielte.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys