Arsenal

Mesut Özil: Abgang vom FC Arsenal kein Thema

Premier League-Redaktion
Freitag, 18.10.2019
Lesedauer: 2 Minuten

Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com

Interviews mit Mesut Özil haben Seltenheitswert. Eines davon ist nun in den Vereinigten Staaten erschienen. Der ehemalige deutsche Nationalspieler spricht nicht nur über seine schwierige Zeit beim FC Arsenal, sondern auch über seine Zukunft.

Gerade mal zwei Spiele absolvierte Mesut Özil in dieser Saison für den FC Arsenal – Unai Emery gibt schlicht anderen Spielern den Vorzug. Ein vorzeitiger Abschied von seinem derzeitigen Arbeitgeber kommt für den offensiven Mittelfeldspieler allerdings nicht in Frage.

"Nein. Ich habe einen Vertrag bis zum Sommer 2021 und ich werde bis dahin bleiben", stellt Özil im Gespräch mit THE ATHLETIC klar. "Du kannst schwierige Zeiten durchmachen, so wie jetzt. Aber das ist kein Grund wegzulaufen und ich werde es auch nicht tun."

In den vergangenen Wochen hatte der englische Boulevard heiß in der Gerüchteküche gekocht. In einigen Meldungen wurde davon ausgegangen, dass der 31-Jährige die Gunners verlässt. Thematisiert wurde eine Winter-Leihe, um das horrende Salär (20 Mio. €) zumindest teilweise einsparen zu können.

"Ich bin hier bis mindestens bis 2021", sagt Özil. "Als ich den neuen Vertrag unterschrieb, dachte ich sehr sorgfältig darüber nach und sagte, dass es eine der wichtigsten Entscheidungen meiner Fußballerkarriere sei. Ich wollte nicht nur ein oder zwei weitere Jahre bleiben, ich wollte meine Zukunft Arsenal widmen und der Klub wollte, dass ich dasselbe tue."

Anzeige: Die Premier League live auf DAZN. Kostenlos ausprobieren!