Nach acht Titelgewinnen in Folge: Paris verliert im Supercup

Sportinformationsdienst
01.08.2021 - 22:18 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: AFP/SID/GUILLAUME SOUVANT

Der französische Pokalsieger Paris St. Germain hat den ersten Titel der Saison verpasst. Mit den deutschen Fußball-Nationalspielern Julian Draxler und Thilo Kehrer in der Startelf verlor der Rekordtitelträger im Supercup gegen Überraschungsmeister OSC Lille in Tel Aviv mit 0:1 (0:1). 

Den Treffer erzielte der Portugiese Xeka (45.) mit einem sehenswerten Fernschuss. Für Lille ist es der erste Supercupsieg der Vereinsgeschichte. Paris hatte den Titel zuvor achtmal in Serie geholt.

Ligue 1