Borussia Dortmund

Nach Union-Niederlage: Kehl spricht Warnung aus

Bundesliga-Redaktion
Mittwoch, 04.09.2019
Lesedauer: 2 Minuten

Foto: 360b / Shutterstock.com

Das Auswärtsspiel gegen Union Berlin hatte für Borussia Dortmund Debakel-Charakter. Sebastian Kehl, der beim BVB als Leiter Lizenzspielerabteilung amtet, findet nach der 1:3-Niederlage klare Worte.

Das blamable 1:3 gegen Aufsteiger Union Berlin hat seine Spuren hinterlassen. "Natürlich war das ein Dämpfer, der nicht eingeplant war, die Art und Weise hat uns auch gestört", erklärt Sebastian Kehl beim TV-Sender SPORT1.

Laut Borussia Dortmunds Leiter Lizenzspielerabteilung habe der BVB viele individuelle Fehler gemacht, teilweise zu behäbig gespielt sowie Fokus und Konzentration vermissen lassen: "Hatten auch gerade in der zweiten Halbzeit nicht mehr die Torchancen, in der ersten Halbzeit waren sie noch da."

An der Strobelallee müssen sie dem negativen Trend entgegenwirken, sonst droht nach den formulierten Meisterschaftsambitionen böses Erwachen. Immerhin waren die Schwarz-Gelben mit zwei Siegen in die neue Spielzeit gegangen und hatten überdies gegen den FC Bayern den Supercup geholt.

Kehl erinnert an die Vorsaison, in der sein BVB als Tabellenführer neun Punkte Vorsprung verspielte. "Da müssen wir schnell die Kurve bekommen. Denn Mentalität ist auch eine Art von Qualität, und die müssen wir zeigen", erklärt der Ex-Profi. Gerade in den Spielen gegen die kleinen Mannschaften müsse man sich besser präsentieren.

Der Puls des Managers ist aber noch in normaler Frequenz getaktet. Kehl ist davon überzeugt, dass der BVB wieder ein anderes Gesicht zeigen wird: "Wir haben uns sehr, sehr gut verstärkt, wir haben hohe Qualität im Kader, wir haben ein tolles Umfeld und wir wollen in diesem Jahr angreifen."

Nach der Länderspielpause steht das Topspiel gegen Bayern Leverkusen an. Wenige Tage später kommt es zum ersten Duell in der Champions League – gegen keinen Geringeren als den FC Barcelona.

Anzeige: Den BVB in der Königslasse live sehen und die Höhepunkte in der Bundesliga!