Nächster Pflichtsieg für Klopp und Liverpool

Sportinformationsdienst
21.08.2021 - 17:55 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: AFP/SID/LINDSEY PARNABY

Teammanager Jürgen Klopp und der FC Liverpool haben den nächsten Pflichtsieg in der Premier League eingefahren. Eine Woche nach dem 3:0-Erfolg bei Aufsteiger Norwich City setzten sich die Reds an der Anfield Road mit 2:0 (1:0) gegen den FC Burnley durch. Diogo Jota (18.) und Sadio Mane (69.) sorgten für den Dreier der Liverpooler. 

"Jeder hat auf dieses Fußballfest gewartet und keiner hat seinen Platz unter dem Eindruck einer Enttäuschung verlassen", sagte Klopp angesichts des erstmals seit März 2020 komplett gefüllten Kultstadions, "unsere Träume haben sich erfüllt." 

Doch die Klopp-Elf hatte große Mühe, die nötige Dominanz aufzubauen. Burnley hielt gut dagegen und das Spiel lange Zeit offen.

Nach dem Fehlstart bei Tottenham Hotspur (0:1) holte Titelverteidiger Manchester City am zweiten Spieltag den ersten Dreier. Gegen Norwich mit dem deutschen Teammanager Daniel Farke setzte sich die Mannschaft von Coach Pep Guardiola mit 5:0 (2:0) durch. Der Niederländer Tim Krul (7., Eigentor), 118-Millionen-Mann Jack Grealish (22.), Aymeric Laporte (64.), Raheem Sterling (71.) und Riyad Mahrez (84.) erzielten die Tore für die Citizens. 

Nationalspieler Ilkay Gündogan stand in der Start-Elf von Guardiola, wurde in der 69. Minute ausgewechselt. Bei Norwich bot Farke Lukas Rupp in der Anfangsformation auf.

SID rd  cl

Premier League