Luis Enrique will Spanien-Vertrag verlängern

Andre Oechsner
22.06.2022 - 12:25 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: Carrusel Deportivo

Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Die vertragliche Vereinbarung zwischen dem spanischen Fußballverband und Luis Enrique läuft Ende dieses Jahres aus. Der Nationaltrainer ist offenbar gewillt, um Verlängerung zu bitten.

Luis Enrique könnte über die bevorstehende Winterweltmeisterschaft in diesem Jahr seine Arbeit als spanischer Nationaltrainer weiterführen. Demnach ist es laut Carrusel Deportivo von Cadena SER durchaus eine Möglichkeit, dass Enrique seinen Vertrag bis Juni 2023 verlängert, um die Nations League zu spielen.

Das hatte in den letzten Wochen bisweilen anders geklungen. In zahlreichen Berichten wurde behauptet, dass sich der spanische Fußballverband und Enrique anders orientieren möchten. Marcelino, der jüngst seinen Abgang von Athletic Bilbao verkündete, und andere Kandidaten, sollen deshalb verunsichert sein.

Enrique arbeitet seit 2018 für den spanischen Fußballverband, die Kooperation war zwischendurch aufgrund des Todes seiner neunjährigen Tochter unterbrochen worden. Enrique führte Spanien im letzten Jahr in das Finale der Nations League sowie das Halbfinale der Europameisterschaft.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Nationalmannschaft