Bundesliga » Borussia Dortmund

Neuer Trikotsponsor: BVB spricht von "Meilenstein"

20.02.2020 - 16:26 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: Fingerhut / Shutterstock.com

Bundesligist Borussia Dortmund gibt einen "Meilenstein" (Hans-Joachim Watzke) auf dem Weg der stetigen Weiterentwicklung bekannt: Zukünftig wird der Internetdienstanbieter "1&1" die Brust der Schwarz-Gelben zieren.

Borussia Dortmund wird ab der Saison 2020/21 mit dem Internetdienstanbieter "1&1" auf der Brust auflaufen. Dies bestätigt der BVB in einer offiziellen Stellungnahme, in der es heißt, dass ein Vertrag mit einer Laufzeit bis 2025 geschlossen wurde.

Der Essener Chemiekonzern "Evonik" verzichtet dagegen in der Bundesliga auf die öffentliche Werbemaßnahme und wird dies nur noch bei internationalen Wettbewerben, Freundschaftsspielen im Ausland und für den DFB-Pokal wahrnehmen.

"Wir freuen uns sehr, in 1&1 ein weiteres Top-Unternehmen als Trikotsponsor gewonnen zu haben, das unseren erfolgreichen Weg gemeinsam mit uns gehen möchte", erklärt BVB-Boss Hans-Joachim Watzke.

"Für uns ist der heutige Tag ein Meilenstein auf dem Weg der wirtschaftlichen und damit auch sportlichen Weiterentwicklung des BVB."

Dem KICKER zufolge kassiert der BVB von "1&1" rund 40 Millionen Euro jährlich. Je nach sportlichem Erfolg werden der Internetdienstanbieter und "Evonik" in den nächsten fünf Jahres bis zu 200 Millionen Euro an die Dortmunder ausschütten.

Auch interessant