Neymar trifft: PSG feiert Arbeitssieg

Sportinformationsdienst
10.09.2022 - 22:57 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

sid/fbaeeafbfacbdfffd
Foto: AFP/SID/FRANCK FIFE

Titelverteidiger Paris St. Germain hat sich zu einem Arbeitssieg gequält. Das Star-Ensemble bezwang Stade Brest 1:0 (1:0) und setzte sich mit 19 Punkten wieder an die Tabellenspitze der französischen Ligue 1. Der brasilianische Superstar Neymar erzielte auf Vorlage von Lionel Messi den Treffer (30.).

Der sechste Saisonsieg im siebten Spiel (ein Unentschieden) geriet aber in der zweiten Halbzeit in Gefahr. Torhüter Gianluigi Donnarumma parierte aber einen Foulelfmeter von Islam Slimani (71.).

Am späteren Abend zog Eintracht Frankfurts kommender Champions-League-Gegner Olympique Marseille nach Punkten mit PSG gleich durch ein 2:1 (1:1) gegen den OSC Lille. Nach dem Rückstand durch Ismaily (12.) drehten Alexis Sanchez (26.) und Samuel Gigot (61.) die Partie.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys