Notfall: Chelsea-Spiel unterbrochen - Derbysieg für Liverpool

Sportinformationsdienst
01.12.2021 - 23:16 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: AFP/POOL/SID/DAVID RAMOS

Das Premier-League-Spiel des englischen Champions-League-Siegers FC Chelsea beim FC Watford ist am Mittwochabend wegen eines medizinischen Notfalls auf der Tribüne unterbrochen worden. Ein Fan habe im Stadion an der Vicarage Road einen Herzinfarkt erlitten, sein Zustand sei aber stabil, teilte Watford mit.

Die Mannschaften, darunter die deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger und Kai Havertz (beide Chelsea), hatten in Folge des Notfalls den Platz verlassen. Nach etwa einer halben Stunde wurde das Duell beim Stand von 0:0 fortgesetzt, Chelsea und Teammanager Thomas Tuchel blieben durch ein 2:1 Tabellenführer vor Manchester City (2:1 bei Aston Villa).

Auch der FC Liverpool ist oben dabei. Das Team von Manager Jürgen Klopp gewann das Merseyside-Derby beim FC Everton überzeugend 4:1 (2:1) und liegt einen Punkt hinter ManCity. 

Premier League