Osnabrück hält Kontakt zur Drittliga-Spitze

Sportinformationsdienst
06.09.2021 - 21:00 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: FIRO/FIRO/SID/

Zweitliga-Absteiger VfL Osnabrück hält in der 3. Fußball-Liga weiter Kontakt zur Spitze. Die Niedersachsen feierten durch ein 3:0 (0:0) gegen Viktoria Köln ihren dritten Erfolg in Serie und rangieren auf dem fünften Rang mit drei Punkten Rückstand in Schlagdistanz zu Tabellenführer 1. FC Magdeburg. Köln hingegen muss nach sieben Runden weiter in der Abstiegszone auf seinen zweiten Saisonsieg warten.

An der Bremer Brücke war Marc Heider mit einem Doppelpack (56. und 67.) der Matchwinner für die seit vier Runden ungeschlagenen Platzherren (zehn Punkte). Durch das anschließende Eigentor von Aaron Berzel (75.) mussten die Rheinländer auch ihre letzten Hoffnungen auf wenigstens noch einen Punktgewinn begraben.

3. Liga