Beraterbruder über Sergio Ramos: "Er ist sehr glücklich bei PSG"

Andre Oechsner
22.01.2022 - 08:26 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: La Sexta

Foto: Katatonia82 / Shutterstock.com

Vor einem Monat war bei Paris Saint-Germain noch von Spannungen mit Sergio Ramos die Rede. Das nicht gerade wohlige Verhältnis hat sich inzwischen aber deutlich gebessert.

Paris Saint-Germain war irritiert darüber, dass Sergio Ramos aufgrund seiner Wadenverletzung die ersten Monate kein einziges Spiel absolvieren konnte. Im Folgenden hatten sich Spannungen ergeben, von denen nun aber keine Rede mehr ist.

"Sergio geht es sehr gut, er ist sehr glücklich. Es läuft alles sehr gut", teilt Rene Ramos, Bruder und Berater, auf Nachfrage des TV-Senders La Sexta mit. Trotz allem lässt sich festhalten, dass Ramos' erstes Halbjahr an der Seine eine riesengroße Enttäuschung war.

Der Starneuzugang des vergangenen Sommers sollte der Pariser Defensive mit seiner Erfahrung Halt geben, kam stattdessen bis heute aber nur auf vier Pflichtspiele, die sich auf nicht einmal 200 Einsatzminuten verteilen.

Für Ramos stehen in der Champions League zwei verdammt wichtige Spiele an. Im Achtelfinale geht es für PSG gegen seinen Ex-Klub Real Madrid, bei dem er 16 Jahre seines Lebens verbrachte. "Madrid wird immer in seinem Herzen sein, aber jetzt ist er in Paris", so Rene Ramos.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Ligue 1