Juventus Turin

Pleite für Cristiano Ronaldo: Lazio holt Supercoppa

Serie A-Redaktion
Montag, 23.12.2019
Lesedauer: 1 Minute

Foto: /

In der saudischen Hauptstadt Riad hat Lazio Rom die italienische Supercoppa gewonnen. Juventus Turin und Cristiano Ronaldo konnten beim Jubeln nur zusehen.

Wie schon Anfang Dezember setzten sich die Römer gegen die Alte Dame mit 3:1 (1:1) durch. Luis Alberto brachte Lazio Rom in der 16. Minute in Führung, Paulo Dybala glich kurz vor der Pause für Juventus Turin aus.

In der zweiten Halbzeit schoss Senad Lulic die Römer auf die Siegstraße. Der Kapitän traf in der 73. Minute, Joker Danilo Cataldi besiegelte den 3:1-Erfolg in der vierten Minute der Nachspielzeit. Kurz zuvor sah der Turiner Rodrigo Bentancur die Rote Karte.

Für Lazio, aktuell Tabellen-Dritter der Serie A, war es der fünfte Gewinn der Supercoppa, Tabellenführer Juventus Turin ist mit acht Erfolgen Rekordsieger. Im neuen Jahr geht es für die Römer nach Brescia, Juve erwartet Cagliari Calcio.

Anzeige: Erlebe Cristiano Ronaldo und Co. - die Serie A live bei DAZN