Nelson Semedo unzufrieden mit erster Saison in der Premier League

Tobias Krentscher
08.04.2021 - 14:38 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: www.wolves.co.uk

Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Nelson Semedo (27) ist mit seiner ersten Saison in der Premier League nicht zufrieden. "Um ehrlich zu sein, ist es eine normale Saison, keine gute Saison für mich persönlich. Ich weiß, dass ich viel mehr kann", erklärte der portugiesische Nationalspieler gegenüber wolves.co.uk.

Die Wolverhampton Wanderers hatten im vergangenen Sommer 30 Millionen Euro für Semedo an den FC Barcelona überwiesen. Der Rechtsverteidiger ist unter Coach Nuno Espirito Santo gesetzt. Mit den Wolves belegt er nach 30 Spieltagen den 14. Tabellenplatz der Premier League.

Semedo will mehr. Auch individuell: "Es war mein erstes Jahr in der Premier League, ich bin von einem anderen Verein gekommen und es war nicht einfach, aber ich werde weiter daran arbeiten, meine Mannschaft besser zu machen und ihr zu helfen."

» Hol dir jetzt unsere kostenlose App!

Premier League

Video zum Thema