Newcastle United: Paulo Fonseca überzeugt im Trainer-Casting - 7 Mio. Gehalt?

Tobias Krentscher
22.10.2021 - 14:00 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: Daily Telegprah

Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Newcastle United steht angeblich vor der Verpflichtung von Paolo Fonseca. Der portugiesische Übungsleiter soll Medienberichten zufolge das Erbe von Steve Bruce antreten.

Wie die englische Zeitung Daily Telegraph in Erfahrung gebracht, wusste Fonseca beim Vorstellungsgespräch mit der neuen Generaldirektorin Amanda Staveley zu überzeugen. Der Ex-Roma-Coach sei nun Favorit auf den Trainersessel bei den Magpies.

Als neue Übungsleiter wurden zuletzt unter anderem Antonio Conte (52), Lucien Favre, Frank Lampard (alle vereinslos) oder Steven Gerrard (Glasgow Rangers) und Ralf Rangnick (Manager Lok Moskau) gehandelt.

Conte und Gerrard sollen ebenso wie Rangnick nicht zur Verfügung gestanden haben.  Die Wahl ist nun offenbar auf Fonseca gefallen. Der Ex-Erfolgscoach von Schachtar Donezk soll angeblich sieben Millionen Euro inklusive Bonuszahlungen für seine Dienste beim Tabellenvorletzten der Premier League kassieren.

Amanda Staveley hält 10 Prozent der Newcastle-Anteile

Newcastle United war Anfang Oktober von zahlungskräftigen Investoren aus Saudi-Arabien aufgekauft worden. Die Unternehmerin Amanda Staveley hält mit ihrer Investment-Firma PCP Capital Partners zehn Prozent der Anteile an dem viermaligen Meister.

Premier League