PSG bestätigt mögliches Duell zwischen Messi und Ronaldo

Sportinformationsdienst
09.01.2023 - 13:26 Uhr
Lesedauer: 2 Minuten

Ronaldo trifft eventuell erneut auf Messi
Ronaldo trifft eventuell erneut auf Messi - Foto: AFP/SID/BEN STANSALL

Die Weichen für das vielleicht letzte Aufeinandertreffen der Fußball-Giganten Cristiano Ronaldo und Lionel Messi sind gestellt.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Wie Messis Klub Paris St. Germain am Montag bestätigte, reist der französische Meister am 18. und 19. Januar nach Katar und Saudi-Arabien. In Saudi-Arabien bestreitet PSG ein Testspiel (19.) gegen eine Auswahl der saudischen Topklubs Al-Hilal und Al-Nassr - letzterer ist Ronaldos neue sportliche Heimat.

Es wäre das Debüt für Ronaldo in Saudi-Arabien. Nach seiner Ankunft bei Al-Nassr verpasste der 37-Jährige das erste Meisterschaftsspiel, da er noch eine Sperre des englischen Verbandes absitzen musste. Nach erfolgreicher Registrierung in der Pro League muss Ronaldo ein weiteres Mal aussetzen, bevor er am 22. Januar gegen Al-Ettifaq erstmals auch in einem Pflichtspiel die neuen Farben tragen könnte.

Um Platz für Ronaldo zu machen, hat Al-Nassr nach AFP-Informationen den Vertrag mit Kameruns WM-Teilnehmer Vincent Aboubakar aufgelöst, da nur acht ausländische Spieler erlaubt sind.

Das vorerst letzte Duell der beiden Superstars Messi und Ronaldo war der 3:0-Erfolg von Ronaldos Ex-Klub Juventus Turin in der Champions-League-Gruppenphase über Messis FC Barcelona am 8. Dezember 2020 gewesen. Insgesamt kam es bisher zu 36 offiziellen Duellen der Superstars: Messi entschied 16 für sich, Ronaldo gewann elf Duelle bei neun Unentschieden.