Atletico Madrid denkt über Marcel Halstenberg nach


16.11.2021 - 18:25 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: fichajes.net

Foto: MDI / Shutterstock.com

Marcel Halstenberg (30) steht bei RB Leipzig nur noch bis zum Saisonende unter Vertrag. Im Sommer kann er ablösefrei wechseln. Möglicherweise in die Primera Division?

Der neunmalige deutsche Nationalspieler hat laut fichajes.net das Interesse von Atletico Madrid auf sich gezogen. Die Colchoneros haben den Linksverteidiger aus Sachsen dem spanischen Onlineportal zufolge als Alternative für Renan Lodi (23) auf dem Zettel.

Lodi ist der einzige gelernte Linksverteidiger von internationalem Format im Kader von Diego Simeone. Halstenberg wäre in Madrid wohl nicht gesetzt, könne aber mit regelmäßigen Einsätzen rechnen. Interesse bekunden an dem Deutschen soll unter anderem auch Juventus Turin.

Aus der Bundesliga machte Borussia Dortmund Halstenberg im Sommer schöne Augen. Der 30-Jährige bestätigte Gespräche mit dem BVB, aufgrund seiner Verletzung (Kapselverletzung) habe sich ein Wechsel allerdings nicht realisieren lassen, erklärte der Linksfuß gegenüber Sportbuzzer.

Bundesliga