Lionel Messi: Erfüllt sich seine Ballon d'Or-Prophezeiung?

Kevin Richau
15.08.2022 - 16:01 Uhr
Lesedauer: 2 Minuten
Quelle: TyC Sports

lionel messi
Foto: Romain Biard / Shutterstock.com

Lionel Messi (35) ist für viele Experten völlig überraschend in diesem Jahr erstmals seit 2005 nicht auf der Nominierten-Liste für den Ballon d'Or zu finden. Der Angreifer hatte wohl im Gefühl, dass er die begehrte Trophäe diesmal nicht einsacken würde. Den vermeintlichen Sieger sagte er bereits vor Monaten voraus.

Gegenüber dem argentinischen TV-Sender TyC Sports zog PSG-Stürmer Messi Ende Mai eine Saison-Bilanz. In diesem Gespräch rückte unter anderem der Ballon d'Or in den Fokus. Der Interviewte nannte diesbezüglich seinen Favoriten auf den Gewinn des Goldenen Balles.

Messi sagte Karim Benzema von Real Madrid als Sieger voraus. Eine durchaus erwartbare Prognose. "Ich denke, es gibt keine Zweifel, es ist ganz klar, dass Benzema ein spektakuläres Jahr hatte", erklärte Messi anerkennend.

Benzema habe schließlich in der Champions League geglänzt, so der siebenmalige Ballon d'Or-Sieger, "und war ab dem Achtelfinale in allen Spielen von entscheidender Bedeutung. Ich denke, es gibt in diesem Jahr keine Zweifel, wer den Ballon d'Or verdient hat."

Karim Benzema (34) gewann in der zurückliegenden Saison mit Real Madrid die spanische Meisterschaft und die UEFA Champions League. In 46 Pflichtspielen gelangen ihm insgesamt 44 Tore. Wie Messi erwähnte, waren besonders die zehn Treffer, die Benzema in der K.o-Phase der Königsklasse erzielte, von besonderem Wert für sein Team.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys