Borja Mayoral erhält Lockrufe eines Serie-A-Aufsteigers

Andre Oechsner
23.06.2022 - 15:40 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: Gianluca Di Marzio

Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Borja Mayoral könnte Real Madrid in diesem Sommer endgültig verlassen, aber nicht zur AS Rom. Ein Aufsteiger der Serie A bekundet angeblich ernsthaftes Interesse.

Die AC Monza soll erste Schritte unternommen haben, um einen Transfer von Borja Mayoral auszuloten. Nach Informationen des Branchenkenners Gianluca Di Marzio hat Monza bereits Kontakt zu Real Madrid aufgenommen, die Verhandlungen sind im Gange.

Die Serie A, in die Monza vor Kurzem aufgestiegen ist, ist Mayoral bestens bekannt. Seit zwei Jahren ist der Angreifer an die AS Rom ausgeliehen, die sehr wahrscheinlich darauf verzichten wird, die 20-Millionen-Kaufoption zu aktivieren.

Mayoral war das vergangene halbe Jahr an den FC Getafe verliehen worden, kam dort in 18 Meisterschaftsspielen immerhin auf sechs Tore und eine Vorlage. Ob sich Mayoral von der Monza-Option prinzipiell angefixt zeigt, wird nicht überliefert.

Der 25-Jährige soll zunächst planen, die Vorbereitung auf die neue Saison bei Real Madrid zu absolvieren und dann entscheiden, bei welchem Klub er seine Zukunft plant.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Primera Division