Didier Deschamps über Kylian Mbappe: "Das geht euch nichts an"

Andre Oechsner
21.05.2022 - 08:01 Uhr
Lesedauer: 2 Minuten

Foto: ph.FAB / Shutterstock.com

Kylian Mbappe will nicht mehr lange warten, bis er mit der Entscheidung über seine Zukunft rausrückt. Paris Saint-Germain oder Real Madrid? Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps war zu Scherzen aufgelegt.

Für das französische Nationalteam stehen im Juni gleich vier Spiele in der Nations League auf dem Programm. Didier Deschamps gab am Donnerstag sein 24-köpfiges Aufgebot für die Begegnungen mit Dänemark, Kroatien (zweimal) und Österreich bekannt. Erwartungsgemäß war auch Kylian Mbappe Teil davon.

Im Zuge dessen ließ sich nicht vermeiden, dass Nationaltrainer Deschamps zur Zukunft seines Superstars befragt wird. Der erfahrene 53-Jährige schiffte gekonnt durch die bohrenden Fragen der anwesenden Journalisten. Etwas rausbekommen haben diese aus ihm natürlich nicht.

"Kylian Mbappe ist Franzose, er ist bei der französischen Mannschaft. Es ist seine Entscheidung", stellte Deschamps zunächst klar, und fügte schmunzelnd an: "Ich gebe nie Ratschläge, ich kann höchstens eine Meinung abgeben, aber das geht euch nichts an. Es ist seine Entscheidung, denn es geht um seine Karriere. Ich stecke nicht in seiner Haut."

Am Samstag (21 Uhr) bestreitet Mbappe mit Paris Saint-Germain das letzte Saisonspiel gegen den FC Metz. Dem Vernehmen nach will der 23-Jährige am Sonntag bekanntgeben, für welchen Verein er ab der kommenden Saison auf große Titeljagd gehen wird. Die vermeintlich besten Karten besitzt Real Madrid.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Primera Division