Ex-Real-Keeper Kiko Casilla vor Rückkehr auf die Insel


19.05.2022 - 09:25 Uhr
Lesedauer: 2 Minuten
Quelle: Diario Informacion

Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Kiko Casilla kehrte im vergangenen Sommer von Leeds United in die Primera Division zurück. Auf Leihbasis spielt er seitdem beim FC Elche. In wenigen Wochen werden sich die Wege aber wohl trennen.

Die Leihvereinbarung zwischen Leeds und Elche läuft Ende Juni aus. Und der Tabellen-15. der Primera Division strebt laut Diario Informacion keine Weiterverpflichtung des mittlerweile 35 Jahre alten Keepers an.

Casillas Anschlussvertrag bei Leeds ist noch bis 2023 datiert. Bei den Whites hat er wohl ebenfalls keine Zukunft. Offen ist ein Spieltag vor dem Saisonende der Premier League, wo Leeds zukünftig spielen wird. Die Mannschaft von Trainer Jesse Marsch hat nur einen Punkt Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz und bereits ein Spiel mehr absolviert als Verfolger Burnley.

Kiko Casilla startete seine Karriere bei Real Madrid

Kiko Casilla stammt aus der Jugendabteilung von Real Madrid. Seinen Durchbruch in La Liga schaffte er einst bei Espanyol Barcelona. Zwischen 2015 und Anfang 2019 war er Ersatzkeeper bei den Königlichen und kam auf insgesamt 43 Pflichtspiele.

Der spanische Ex-Nationalspieler (ein Länderspiel im Jahr 2014) verließ die iberische Halbinsel vor knapp drei Jahren um unter dem mittlerweile entlassenen Cheftrainer Marcelo Bielsa für Leeds aufzulaufen. Außerdem stand er während seiner bisherigen Karriere beim FC Cadiz und FC Cartagena unter Vertrag.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Primera Division