Luka Jovic sagt Ja zur Fiorentina – Feilschen um Gehaltsbeteiligung


22.06.2022 - 19:40 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: Tuttomercatoweb

Foto: Cosmin Iftode / Shutterstock.com

Luka Jovic (24) plant sein Arbeitsumfeld in der kommenden Transferperiode zu verändern. Nach enttäuschenden Jahren bei Real Madrid will sich der Serbe nun offenbar in der Serie A versuchen.

Luka Jovic könnte in Kürze im Trikot des AC Florenz zu sehen sein. Nach Informationen von Tuttomercatoweb haben sich der Angreifer und der Traditionsverein aus der Toskana auf eine Zusammenarbeit geeinigt.

Die Fiorentina plant eine einjährige Ausleihe von Jovic, Real Madrid will den 60 Millionen Euro schweren Neuzugang aus dem Sommer 2019 abgeben, um ihm Spielpraxis zu verschaffen. Gespräche zwischen den Königlichen und Florenz laufen, allerdings gibt es ein Problem: Florenz will nur ein Drittel des Gehalts von rund 5 Millionen Euro netto pro Saison übernehmen.

Real ist zwar bereit, Jovics Leihe zu subventionieren, fordert dem Vernehmen nach aber, dass die Fiorentina mindestens die Hälfte von Jovics Gehalt übernimmt. Die Leihe ist noch nicht unter Dach und Fach gebracht.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Primera Division