Real Madrid steigt in Poker um Hugo Ekitike ein

Andre Oechsner
22.06.2022 - 13:40 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: L'Equipe

Foto: ph.FAB / Shutterstock.com

Da auch die Karriere von Karim Benzema irgendwann ein Ende finden wird, schaut sich Real Madrid nach einer zukunftsträchtigen Lösung für den zentralen Angriff um. Hugo Ekitike soll inzwischen ein Thema sein.

Hugo Ekitike taucht auf der Wunschliste von so einigen europäischen Topvereinen auf. Der L'Equipe zufolge beschäftigt sich mittlerweile auch Real Madrid mit einem potenziellen Transfer des französischen Mittelstürmers, dem eine große Zukunft prophezeit wird.

Der 20-Jährige wird Stade Reims in diesem Sommer mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit verlassen, kann sich seinen neuen Klub quasi aussuchen. Das neureiche Newcastle United soll den anderen Interessenten zuvorkommen wollen, der FC Bayern und Paris Saint-Germain sollen sich ebenfalls noch in der Verlosung befinden.

Ein offizielles Angebot liegt noch nicht vor, aber die L'Equipe berichtet, dass es Kontakte mit der Entourage und dem Agenten des Spielers gegeben hat, der nach Madrid gereist sein soll, um den Verein kennenzulernen.

An der Concha Espina will man die langfristige Sturmbesetzung klären, Karim Benzema ist mit seinen 34 Jahren nicht mehr der Jüngste und wird den spanischen Rekordmeister wohl 2024 verlassen.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Primera Division