Revolte gegen van Gaal? Van Dijk dementiert energisch

Sportinformationsdienst
18.07.2021 - 12:49 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: AFP/POOL/SID/CATHERINE IVILL

Virgil van Dijk, Kapitän der niederländischen Fußball-Nationalmannschaft, hat Berichte über eine angebliche Spielerrevolte gegen den Bondscoach-Kandidaten Louis van Gaal energisch zurückgewiesen. "Diese Geschichte ist völlig falsch", schrieb der Abwehrchef des FC Liverpool bei Twitter und attackierte den verantwortlichen Reporter des englischen Mirror: "Schäm dich!"

Das Blatt hatte van Dijk als "Anführer" der angeblichen Revolte bezeichnet. Dessen Stellvertreter Georginio Wijnaldum und andere Stars würden lieber Henk ten Cate (ehemals KFC Uerdingen) als Nachfolger von Frank de Boer sehen, hieß es.

De Boer war nach dem Achtelfinal-Aus der Elftal bei der EM gegen Außenseiter Tschechien (0:2) zurückgetreten. Van Gaal (69), der Oranje bereits zweimal betreut und 2014 ins WM-Halbfinale geführt hatte, gilt als heißester Kandidat für den Job.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose App!

Nationalmannschaft

Video zum Thema