Rose sieht bei Haaland noch "Entwicklungspotenzial"

Sportinformationsdienst
14.09.2021 - 18:13 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: AFP/SID/INA FASSBENDER

Trainer Marco Rose sieht bei Erling Haaland trotz dessen Topform noch Luft nach oben. "Er ist ein herausragender Spieler, das wissen wir alle. Aber er hat noch Entwicklungspotenzial im Kopfballspiel - auch wenn er zuletzt gegen Leverkusen ein schönes Kopfballtor gemacht hat", sagte der Coach von Borussia Dortmund einen Tag vor dem Champions-League-Auftakt am Mittwoch (21.00 Uhr/DAZN) bei Besiktas Istanbul.

Haaland hat an den ersten vier Bundesligaspieltagen bereits fünf Treffer markiert, für Norwegen erzielte er zuletzt gegen Gibraltar einen Dreierpack. "Er kann natürlich noch Erfahrung sammeln, er muss lernen mit Widerständen umzugehen. Er ist schon viele Schritte gegangen. Aber es gibt auch ein paar Dinge, bei denen er sich noch entwickeln kann", sagte Rose.

Für das Spiel in Istanbul erwartet der BVB-Coach derweil einen heißen Tanz. "Wir wissen, dass dort eines der lautesten Stadien in Europa ist. Das stachelt uns an", sagte er. Besiktas "verteidigt sehr aggressiv, hat Qualität nach vorne. Das wird ein hartes Spiel für uns", so Rose.

Bundesliga