Sandhausen-Coach Schwartz lobt Mannschaft

Sportinformationsdienst
24.09.2021 - 11:56 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: FIRO/FIRO/SID/

Alois Schwartz, neuer Trainer des Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen, hat die gute Arbeit des Teams in den letzten Tagen gelobt. "Für mich war es schön, wieder auf dem Platz zu stehen. Die Mannschaft hat super mitgezogen und engagiert agiert", sagte der Coach, seit Mittwoch Nachfolger des Trainer-Duos Gerhard Kleppinger und Stefan Kulovits, auf der Pressekonferenz am Freitag.

"Wir haben die letzten zwei Tage intensiv an der Physis und dem Zweikampfverhalten gearbeitet", berichtete Schwartz, der schon von 2013 bis 2016 Coach des SVS gewesen war. Sein Comeback auf der Trainerbank von Sandhausen feiert der 54-Jährige am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) bei Hannover 96. Schwartz: "Wir müssen gut und kompakt gegen den Ball arbeiten, aber auch aktiv und mutig in der Offensive sein. Nur so können wir dem Gegner auch wehtun."

Ihm werden auf jeden Fall Julius Biada, Gianluca Gaudino, Rick Wulle und Dennis Diekmeier fehlen, fraglich ist noch der Einsatz von Christian Conteh, der das Training mit muskulären Problemen hatte abbrechen müssen.

2.Bundesliga