Exklusiv: Daniel Caligiuri zurück zu Schalke 04? "Kann sich vieles vorstellen"

Andre Oechsner
24.11.2022 - 13:13 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: fussball-nachrichten.de

Daniel Caligiuri kann sich eine Rückkehr zu Schalke 04 vorstellen
Daniel Caligiuri kann sich eine Rückkehr zu Schalke 04 vorstellen - Foto: Getty Images

Der FC Schalke 04, so war es in dieser Woche zu lesen, liebäugelt durchaus mit einer Rückkehr von Daniel Caligiuri. Ein Austausch zwischen Königsblau und dem Flügelspieler findet momentan zwar nicht statt. Grundsätzlich ausschließen will dieser eine Renaissance aber nicht.

In den Planungsbüros des FC Schalke 04 stapelt sich in den kommenden Wochen die Arbeit. Die Knappen wollen das Tabellenende der Bundesliga verlassen, haben hierfür noch 19 Spieltage Zeit. Die Mission Klassenerhalt könnte mit Daniel Caligiuri ein ehemaliger Spieler gestalten, der am Ernst-Kuzorra-Weg nach wie vor einen sehr guten Ruf genießt.

"Er kann sich grundsätzlich vieles vorstellen", erklärt Marco Caligiuri, der die Interessen seines Bruders vertritt, auf Nachfrage dieser Redaktion. Verhandlungen mit den Knappen werden nach momentanem Stand aber keine geführt. Daniel Caligiuris Vertrag beim FC Augsburg läuft in etwa einem halben Jahr aus. Gespräche über eine mögliche Ausweitung der Zusammenarbeit fanden bisher nicht statt.

Daniel Caligiuri: Lage beim FC Augsburg "nicht zufriedenstellend"

Für einen erfahrenen Spieler wie Caligiuri, der auf 369 Einsätze in der Bundesliga kommt und über reichhaltige Erfahrung in der Champions League sowie der Europa League verfügt, ist die aktuelle Gemengelage in Augsburg absolut "nicht zufriedenstellend", wie Marco Caligiuri zu verstehen gibt. "Nichtsdestotrotz hat er einen laufenden Vertrag beim FC Augsburg und macht das, was er bisher immer gemacht hat, nämlich sich auf seine Arbeit und seine Leistungen auf dem Platz zu konzentrieren."

Das Verhältnis zwischen Augsburgs Trainer Enrico Maaßen und Caligiuri soll intakt sein, berichtet der kicker. Nicht umsonst war der 34 Jahre alte Deutsch-Italiener vor der Saison zum Vizekapitän ernannt worden. Es erweckt also nicht den Anschein, als würde Caligiuri – sofern nicht vom Verein ausdrücklich erwünscht – die Flucht aus Augsburg ergreifen.

Die Schultern hängen lassen wird Caligiuri trotz seiner Rolle als Kurzarbeiter jedenfalls nicht, versichert Bruder Marco: "Daniel ist topfit und motiviert. Er möchte noch länger auf absolutem Bundesliga-Top-Niveau spielen."

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys