Schalke 04 lockt: Benjamin Schmedes klärt seine Zukunft

Andre Oechsner
24.11.2022 - 17:58 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: De Gelderlander

Benjamin Schmedes wird nicht zum FC Schalke 04 wechseln
Benjamin Schmedes wird nicht zum FC Schalke 04 wechseln - Foto: Getty Images

Benjamin Schmedes soll beim FC Schalke 04 einer der Kandidaten für den vakanten Posten des Sportdirektors sein. Eine Veränderung nach Gelsenkirchen kommt für den Manager aber offenbar nicht infrage.

Das Kandidatenkarussell für das Erbe von Rouven Schröder, der vor einigen Wochen als Sportdirektor des FC Schalke 04 zurückgetreten ist, nimmt langsam Fahrt auf. Mit Benjamin Schmedes kann einer der angeblichen Aspiranten von der Liste genommen werden.

Nach Informationen der niederländischen Regionalzeitung De Gelderlander fühlt sich Schmedes zwar geschmeichelt vom Schalker Interesse. Der 37 Jahre alte Manager hat jedoch kein Interesse daran, seine Arbeit bei Vitesse Arnheim zu beenden und möchte seinen bis 2024 datierten Vertrag in jedem Fall erfüllen.

Schmedes arbeitet bei Vitesse unter erschwerten Bedingungen, war engagiert worden, als gerade der völkerrechtswidrige Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine begann. Infolgedessen erklärte der russische Klubbesitzer Valeri Oyf seinen Rückzug. Genügend Kaufkraft dürfte aber bald wieder vorhanden sein.

Mit dem Amerikaner Coley Parry hat Vitesse einen neuen Eigentümer gefunden, der Übernahmeprozess ist aber noch nicht abgeschlossen. Schmedes will in Zusammenarbeit mit dem neuen Trainer Phillip Cocu den Klub im Januar auf verschiedenen Positionen verstärken. Marcus Mann (38, Hannover 96) soll ebenfalls auf der Liste des FC Schalke 4 stehen.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys