Schalke-Probleme wegen Mike Büskens? Gerald Asamoah verneint deutlich

Andre Oechsner
17.11.2022 - 07:00 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: WAZ

Gerald Asamoah (l.) und Mike Büskens sind dicke Schalke-Kumpels
Gerald Asamoah (l.) und Mike Büskens sind dicke Schalke-Kumpels - Foto: Getty Images

Mike Büskens soll bei der vergangenen Trainersuche des FC Schalke 04 ein Hindernis für einige favorisierte Bewerber gewesen sein. Sein langjähriger Wegbegleiter Gerald Asamoah stellt nun klar, dass "Buyo" bei den Knappen nie für jemanden ein Problem sein werde.

Im Oktober, als sich der FC Schalke 04 mitten auf der Suche nach einem Nachfolger für den geschassten Frank Kramer befand, war darüber berichtet worden, dass unter anderem Bruno Labbadia den Knappen aufgrund der multidisziplinären Rolle von Mike Büskens abgesagt habe. Vielen weiteren Kandidaten soll der Aufstiegstrainer ebenfalls ein Dorn im Auge gewesen sein.

Gerald Asamoah stellt in dieser Sache gegenüber der WAZ klar: "Buyo war nie ein Problem für Schalke und wird nie ein Problem sein. Er hat nicht die Ambition, Cheftrainer auf Schalke zu sein, er hat uns im März einmalig in der Not geholfen. Er blüht in seiner aktuellen Aufgabe, die jungen Spieler zu begleiten, richtig auf."

Da es der neu engagierte Thomas Reis zur Bedingung machte, seinen Assistenztrainer Markus Gellhaus mitzunehmen, figuriert Büskens inzwischen in anderer Rolle, ist angeblich mit Aufgaben als Bindeglied zwischen dem Profitrakt und des U23-Teams betraut.

Gerald Asamoah glaubt an Schalke-Klassenerhalt

Büskens' vor etwa einem halben Jahr viel gefeierte Rückkehr in die Bundesliga ist schnell verpufft. Schalke holte nur neun Punkte aus den ersten 15 Spielen und hat durch diese katastrophale Bilanz bereits fünf Punkte Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze. War es das bereits? Für Asamoah nicht.

"Ich bin voller Optimismus, dass wir es packen werden. Man hat in den letzten Spielen gesehen, was in der Mannschaft steckt", so Asamoah, der auf die kommenden Wochen setzt, in denen Reis gewisse Abläufe implementieren kann. "Und Hoffnung macht mir, wie die Fans zu uns halten."

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys