Schiedsrichterschelte: Marcelo fehlt Real bis zu möglichem Pokalfinale

Sportinformationsdienst
22.01.2022 - 13:12 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: AFP/SID/JOSE JORDAN

Wegen seines losen Mundwerks fehlt Marcelo dem spanischen Rekordmeister Real Madrid im Pokalwettbewerb bis zum Finale, sollten die Königlichen es erreichen. Nach seiner Roten Karte im Achtelfinale beim FC Elche (2:1 n.V.) wurde der Brasilianer für drei Spiele gesperrt. 

Ein Spiel erhielt der Nationalspieler für den Platzverweis in der Verlängerung (102.), zwei für seine anschließende Schiedsrichterbeleidigung ("Du bist richtig schlecht"). Marcelo fehlt damit im Viertelfinale der Copa del Rey bei Athletic Bilbao (2. März) und im möglichen Halbfinale, das mit Hin- und Rückspiel ausgetragen wird. Marcelo (33) muss außerdem 1200 Euro zahlen, Real Madrid 1050 Euro.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Primera Division