AC Florenz: Dusan Vlahovic für 80 Millionen in die Premier League?

Tobias Krentscher
10.11.2021 - 16:25 Uhr
Lesedauer: 3 Minuten
Quelle: sport.sky.it

Foto: ph.FAB / Shutterstock.com

Im Rennen um Dusan Vlahovic (23) könnte Arsenal als Sieger über die Ziellinie gehen. Die Gunners haben sich angeblich mit Florenz auf einen Transfer geeinigt. Der Stürmer selbst muss aber noch überzeugt werden.

Dusan Vlahovic hat sich zu einem der begehrtesten Stürmer der Serie A entwickelt, seitdem er 2018 von Partizan Belgrad zum AC Florenz kam. Die Fiorentina wollte mit dem Serben eine neue Ära einleiten und legte ihm den besten Vertrag der Vereinsgeschichte vor, Vlahovic lehnt eine Verlängerung jedoch ab.

Da der Vertrag des Mittelstürmers 2023 ausläuft, ist der kommende Sommer die letzte Möglichkeit für den Traditionsverein aus der Toskana, eine angemessene Ablöse für ihren Top-Torjäger einzustreichen.

An Interessenten für den 23-Jährigen mangelt es nicht. Unter anderem die Tottenham Hotspur und vor allem Juventus Turin sollen sich um ihn bemühen. Auch Atletico Madrid und Paris Saint-Germain sollen mit dem Berater des Superstars in Kontakt stehen.

Der FC Arsenal, international in den vergangenen Jahren nicht für die Champions League qualifiziert, schien im Transfer-Rennen nur Außenseiter zu sein, doch offenbar stehen die Nord Londoner auf der Pole Position. Sky Sport Italia berichtet, dass Arsenal ein Angebot über 80 Millionen Euro Ablöse für Vlahovic eingereicht haben soll.

Arsenal will den Torjäger bereits im Januar verpflichten. Die Fiorentina soll die Offerte bereits akzeptiert haben. Eine schnelle Einigung ist allerdings nicht zu erwarten. Vlahovic und sein Berater denken nicht daran übereilt zu wechseln und warten auf Angebote anderer Vereine. Ein Winter-Wechsel scheint keine Option.

Vlahovic-Erbe: Domenico Berardi soll es richten

Der AC Florenz beschäftigt sich indes bereits mit der Nachfolgersuche. Laut Sky ist man in Sassuolo fündig geworden. Das Objekt der Begierde: Domenico Berardi. Der 27-Jährige ist ähnlich zielsicher wie Vlahovic in der Serie A unterwegs, kommt auf fünf Tore und drei Vorlagen nach zehn Spieltagen.

Um die Bosse von Sassuolo von einem Verkauf zu überzeugen, müsste die Fiorentina aber wohl eine hohe Ablösesumme aufwenden. Der 21-fache Nationalspieler (sechs Tore) steht bis 2024 unter Vertrag, sein Marktwert wird von Transfermarkt.de auf 35 Mio. Euro geschätzt.

Serie A