Borussia Dortmund

Shinji Kagawa kurbelt Wechsel nach Spanien an

Bundesliga-Redaktion
Mittwoch, 05.06.2019
Lesedauer: 1 Minute

Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Trotz eines bis 2020 gültigen Vertrags besitzt Shinji Kagawa bei Borussia Dortmund keine Zukunft mehr. Offenbar beschäftigt sich der zuletzt bereits ausgeliehene Japaner intensiv mit einem Wechsel in spanische Gefilde.

Shinji Kagawa hatte vor nicht allzu lange Zeit keinen Hehl daraus gemacht, in seiner Karriere unbedingt einmal in Spanien Fußballspielen zu wollen. Was bisher Wunschdenken des Japaners war, könnte schon bald in die Realität umgesetzt werden.

Gemäß dem Radiosender CARRUSEL CONFIDENTAL hat der Nationalspieler den spanischen Agenten Arturo Canales engagiert. Der Berater soll konkrete Schritte einleiten, um Kagawa bei einem spanischen Klub unterzubringen.

Das Unterfangen gestaltet sich aber wohl nicht gerade einfach. Bereits im Winter hatte der 30-Jährige mit einem Wechsel nach Spanien geliebäugelt – dementsprechende Nachfragen oder Angebote blieben jedoch aus.

Stattdessen ging es für Kagawa ein halbes Jahr auf Leihbasis zu Besiktas Istanbul, wo er allenfalls in wenigen Auftritten zu überzeugen wusste.

Canales, der unter anderem Gerrard Pique und Ivan Rakitic beratend zur Seite steht, soll Kagawas Spanien-Traum endlich erfüllen.

Anzeige: Den BVB in der Königslasse live sehen und die Höhepunkte in der Bundesliga!