SID-Blitzumfrage: Werder Abstiegskandidat Nummer eins

Sportinformationsdienst
21.05.2021 - 09:19 Uhr
Lesedauer: 2 Minuten

Foto: POOL/AFP/SID/CATHRIN MUELLER

Werder Bremen hat die schlechtesten Karten im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga. Das geht aus einer FanQ-Blitzumfrage im Auftrag des Sport-Informations-Dienstes (SID) hervor. 48,37 Prozent glauben, dass die Hanseaten direkt absteigen werden. 36,05 Prozent sehen den Tabellenvorletzten 1. FC Köln als Abstiegskandidat Nummer eins und nur 14,42 Prozent Arminia Bielefeld.

Auf die Frage, wer am Samstag direkt die Klasse halten wird, setzen 46,23 Prozent auf die Ostwestfalen. 29,76 Prozent gehen von einer direkten Rettung des FC aus. Nur 21,23 Prozent erwarten, dass der SV Werder direkt die Qualifikation für eine weitere Bundesligasaison erreicht. 

53,83 Prozent der befragten Anhänger betonten, dass die Arminia den Klassenerhalt am meisten verdient habe. Nur 21,53 Prozent gaben ihrer Meinung Ausdruck, dass dies auf Köln zutrifft und 16,99 Prozent finden, dass Bremen den Verbleib in der Bundesliga am meisten verdient hat. Am Samstag (15.30 Uhr) steht der 34. und letzte Bundesliga-Spieltag der Saison 2020/21 auf dem Programm.

37,50 Prozent favorisieren Köln für den Relegationsplatz, jedoch reiht sich Werder mit 34,60 Prozent Stimmenanteil knapp dahinter ein. 26,79 Prozent sehen Bielefeld in der Relegation. 

43,45 Prozent der Fans würden Werder in der Bundesliga am meisten vermissen. Für den Geißbockklub stimmen in diesem Zusammenhang 35,44 Prozent. Nur 9,71 Prozent geben Arminia als größten Verlust für die Liga an.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose App!

Bundesliga

Video zum Thema