Sieg gegen Paderborn: Düsseldorf vorerst Tabellenführer

Sportinformationsdienst
22.07.2022 - 20:27 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

sid/ceddefdfeecbedba
Foto: FIRO/FIRO/SID/

Aufstiegsanwärter Fortuna Düsseldorf ist an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga gestürmt. Die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune setzte sich am Freitag in einem offensiven Schlagabtausch mit dem SC Paderborn mit 2:1 (2:1) durch und machte mit sechs Zählern aus zwei Spielen den Traumstart perfekt.

Der Pole Dawid Kownacki (2.) brachte die Fortuna vor 22.634 Zuschauern früh in Führung, Felix Platte (21.) glich für die Ostwestfalen aus. Torjäger Rouwen Hennings (30.) schoss die Gastgeber mit seinem zweiten Saisontor zum Sieg.

Beide Trainer tauschten ihre Startformation nach dem gelungenen Saisonauftakt nicht. Die Paderborner, nach dem 5:0 über den Karlsruher SC in der Vorwoche erster Tabellenführer der neuen Saison, vergaben bereits nach wenigen Sekunden durch Neuzugang Sirlord Conteh eine gute Chance zur Führung und bekamen die kalte Dusche: Kownacki traf nach Vorarbeit von Shinta Appelkamp eiskalt.

Auch in der Folge agierten beide Teams mit offenem Visier, Hennings konterte den zwischenzeitlichen Ausgleich von Platte aus kurzer Distanz. Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie ein wenig, Düsseldorf konzentrierte sich aufs Kontern und brachte den Heimsieg über die Zeit.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys