Sippel wird Sportlicher Leiter der Bundesliga-Schiedsrichter

Sportinformationsdienst
01.07.2022 - 14:27 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: FIRO/FIRO/SID/

Die ausgegliederte Schiedsrichter GmbH des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) stellt sich in der Führungsriege breiter auf. Wie der DFB mitteilte, wird Peter Sippel künftig als Sportlicher Leiter der 1. Bundesliga fungieren. Die deckungsgleiche Aufgabe in der 2. Bundesliga übernimmt Rainer Werthmann, für die 3. Liga wurde Florian Meyer berufen. 

Außerdem wurde Jan-Hendrik Salver zum Leiter der Schiedsrichter-Assistenten benannt, Jochen Drees verantwortet die Sparte Video-Assistenten und Technologien. Die Geschäftsführung im Bereich "Sport und Kommunikation" hatte zuvor mit Lutz Michael Fröhlich bereits der langjährige Sportliche Leiter der Elite-Schiedsrichter übernommen. 

Es sei darum gegangen mit dem Modell der Sportlichen Leiter "für jede Liga einen Ansprechpartner in allen Fragen der Weiterentwicklung der Schiedsrichter*innen und der aktuellen Geschehnisse an den Spieltagen zu haben", sagte Fröhlich. Es gehe darum, "sich den wachsenden und sich ändernden Herausforderungen zu stellen und das Schiedsrichter-Team der Bundesliga zukunftsfähig aufzustellen", ergänzte Sippel.

Die DFB Schiri GmbH war am 1. Januar 2022 ausgegliedert worden.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Nationalmannschaft