Spanien: Kriselndes Barcelona dreht Spiel gegen Valencia

Sportinformationsdienst
17.10.2021 - 23:00 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: AFP/SID/LLUIS GENE

Der kriselnde Fußball-Topklub FC Barcelona hat dank Ansu Fati einen wichtigen Sieg in der spanischen Liga eingefahren. Das Team von Trainer Ronald Koeman bezwang am neunten Spieltag den FC Valencia mit 3:1 (2:1). Damit rücken die Katalanen mit nun 15 Punkten wieder näher an die Spitzengruppe der Liga heran.

Ansu Fati (13.) und Memphis Depay per Elfmeter (41.), den ebenfalls Fati herausgeholt hatte, drehten die Partie noch in der ersten Hälfte, Philippe Coutinho setzte in der 85. Spielminute den Schlusspunkt. Gaya (5.) hatte die Gäste aus Valencia früh mit einem sehenswerten Treffer in Führung gebracht.

Am Mittwoch spielt Barcelona, die unter der Woche den Vertrag mit ihrem Top-Talent Pedri bis 2026 verlängert hatten, in der Champions League gegen Dynamo Kiew, ehe am kommenden Sonntag der Classico gegen Real Madrid ansteht.

Primera Division