Stuttgart: Ignatzi wird VfB-Finanzvorstand

Sportinformationsdienst
21.06.2021 - 16:21 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: VfB STUTTGART/VfB STUTTGART/VfB STUTTGART/

Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart hat einen neuen Finanzvorstand: Wie die Schwaben am Montag mitteilten, übernimmt Thomas Ignatzi ab 16. August den Posten. Der promovierte Banker wird Nachfolger von Stefan Heim, der im Februar des internen Machtkampfs zurückgetreten war. Seitdem war VfB-Mitglied Tobias Keller interimsweise für die Bereiche Finanzen und Verwaltung zuständig.

"Mit Thomas Ignatzi haben wir einen Unternehmensführer und Finanzexperten gewonnen, der uns auch in den derzeit sehr herausfordernden Zeiten mit seiner sehr großen Personal- und Prozesserfahrung, seinem Netzwerk in Wirtschaft, Politik und Sport sowie seinem Fachwissen weiterbringen wird", sagte Präsident Claus Vogt. Keller soll künftig als Direktor mit Ignatzi zusammenarbeiten.

Ignatzi war seit 2016 als Vorstand bei der Westend Bank AG Vertrieb tätig und baute dort unter anderem den Bereich Fußball-Finanzierungen auf. Dadurch war er bereits an Transaktionen innerhalb der europäischen Fußball-Branche beteiligt. 

» Hol dir jetzt unsere kostenlose App!

Bundesliga

Video zum Thema