Borussia Dortmund

Thorgan Hazard bestätigt BVB-Einigung

Bundesliga-Redaktion
Montag, 29.04.2019
Lesedauer: 2 Minuten

Foto: Kaesler Media / Shutterstock.com

In den Medien ist der Wechsel von Thorgan Hazard zu Borussia Dortmund schon lange als fix vermeldet worden. Inzwischen hat auch der Belgier den bevorstehenden Transfer bestätigt.

Am Wechsel von Thorgan Hazard zu Borussia Dortmund gibt es nichts mehr zu rütteln. Nur der Zeitpunkt des Übergangs ist zum aktuellen Zeitpunkt noch offen.

Auf Nachfrage von VTM NIEUWS, ob es sich beim aufnehmenden Klub um den BVB handle, entgegnet Hazard: "Ja, es ist dieser Verein. Ich habe auch schon mit ihnen gesprochen. Die Vereine müssen sich jetzt einigen. Ich selbst habe schon eine Einigung mit ihnen, jetzt muss sich zwischen den Klubs etwas tun."

Der 26-Jährige fügt an, dass es jetzt nicht mehr länger an ihm liege und er alles seinem Vater sowie den beiden Klubs überlasse. Hazards Vater Thierry vertritt seinen Filius als Berater.

Die noch offenstehende Einigkeit zwischen Borussia Mönchengladbach und der anderen Borussia aus Dortmund hinsichtlich der Ablösesumme könnte noch einige Zeit auf sich warten lassen.

Dem Vernehmen nach ruft Gladbachs Sportdirektor Max Eberl ein Gesamtablösepaket im Höhe von 40 Millionen Euro auf. Letzten Berichten zufolge offeriert der BVB gerade mal 25 Millionen Euro.

Sicher ist jedenfalls nur, dass der Wechsel Hazards über die Bühne gehen wird – egal ob in diesem Sommer oder im darauffolgenden Jahr. Letztes Szenario wäre für Mönchengladbach schmerzlich, schließlich dürfte Hazard dann ablösefrei gehen.

Anzeige: Den BVB in der Königslasse live sehen und die Höhepunkte in der Bundesliga!