Manchester City

Trotz Pleite in Liverpool: Pep Guardiola lobt seine Mannschaft

Premier League-Redaktion
Montag, 11.11.2019
Lesedauer: 2 Minuten

Foto: Stef22 / Dreamstime.com

Die 1:3-Niederlage im Spitzenspiel beim FC Liverpool hatte für Manchester City weitreichende Folgen. Pep Guardiola stellte sich im Nachgang der Partie allerdings vor seine Mannschaft, die er mit reichlich Überschwang lobte.

Manchester City rutschte nicht nur auf Rang vier der Premier-League-Tabelle ab. Was noch viel schlimmer ist nach der 1:3-Pleite im Spitzenduell beim FC Liverpool: Der Rückstand auf die Reds ist auf neun Punkte angestiegen, die dritte Meisterschaft in Folge ist weit in die Ferne gerückt.

Teammanager Pep Guardiola reagierte nach der Niederlage mit viel Enthusiasmus. Er sei stolz auf seine Mannschaft, stolzer als jemals zuvor, sagte der Katalane gemäß KICKER nach dem Spiel: "Unsere Leistung war so gut. Wir haben heute gezeigt, warum wir Meister sind."

Liverpool ging durch Fabinhos Traumtor (6.) schnell in Führung, Mohamed Salah legte wenig später nach (13.). Sadio Mane erhöhte in der 51. Spielminute auf 3:0 für den Tabellenführer, Bernardo Silva betrieb mit seinem Treffer (78.) lediglich Ergebniskosmetik.

"Das war eine der besten Leistungen, die ich je von meiner Mannschaft gesehen habe", sang Guardiola sein Loblied weiter. Aufgrund der langen Verletztenliste und dem Umstand, dass ManCity über die gesamte Spielzeit gut mithielt und sich eine Vielzahl an Chancen erspielte, ist Lob für das unterlegene Spitzenteam freilich angebracht.

Anzeige: Die Premier League live auf DAZN. Kostenlos ausprobieren!