Ukraine nach zweitägiger Wartezeit im EM-Achtelfinale

Sportinformationsdienst
23.06.2021 - 23:07 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: POOL/POOL/SID/MIHAI BARBU

Die Ukraine hat nach zweitägiger Wartezeit das Achtelfinale der Fußball-EM erreicht. Das Team von Trainer Andrej Schewtschenko zog am Mittwoch als einer der vier besten Gruppendritten in die Runde der letzten 16 ein. EM-Neuling Finnland ist dagegen zwei Tage nach seinem letzten Vorrundenspiel ausgeschieden.

Neben der Ukraine schaffte am Mittwoch auch Titelverteidiger Portugal wie zuvor schon Tschechien und die Schweiz als Gruppendritter den Sprung ins Achtelfinale. Ausgeschieden ist trotz des dritten Platzes neben den Finnen auch die Slowakei.

Die Tabelle der besten Drittplatzierten nach Abschluss der EM-Vorrunde:

1. Portugal (Gruppe F) - 3 Spiele - 4 Punkte - 7:6 Tore 

2. Tschechien (Gruppe D) - 3 Spiele - 4 Punkte - 3:2 Tore

3. Schweiz (Gruppe A) - 3 Spiele - 4 Punkte - 4:5 Tore

4. Ukraine (Gruppe C) - 3 Spiele - 3 Punkte - 4:5 Tore

5. Finnland (Gruppe B) - 3 Spiele - 3 Punkte - 1:3 Tore 

6. Slowakei (Gruppe E) - 3 Spiele - 3 Punkte - 2:7 Tore

» Hol dir jetzt unsere kostenlose App!

Nationalmannschaft

Video zum Thema