Union Berlin sagt Weihnachtssingen erneut ab

Sportinformationsdienst
30.11.2021 - 16:21 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: AFP/POOL/SID/MAJA HITIJ

Das traditionelle Weihnachtssingen des Fußball-Bundesligisten Union Berlin fällt erneut der Corona-Pandemie zum Opfer. Der Klub gab am Dienstag die Absage des Events am 23. Dezember im Stadion An der Alten Försterei bekannt. Wie bereits im Vorjahr werde das Stadion "erneut still und dunkel bleiben". Die Eisernen hoffen nun auf ein Weihnachtssingen im kommenden Jahr.

Bundesliga