FC Valencia trennt sich von Trainer Javi Gracia

Sportinformationsdienst
03.05.2021 - 13:56 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: AFP/SID/MIGUEL RIOPA

Der spanische Fußball-Erstligist FC Valencia hat vier Spieltage vor Saisonende auf den anhaltenden Abwärtstrend reagiert und seinen Trainer Javi Gracia entlassen. Das gab der Verein am Montag bekannt. Nach nur zehn Monaten war die 2:3-Heimniederlage gegen den FC Barcelona am Sonntag Gracias letztes Spiel als Valencias Chefcoach.

Vorübergehend soll der frühere spanische Nationalspieler Salvador Gonzalez das Training leiten. Damit wird er bereits zum sechsten Mal Interimstrainer des Klubs. Am Sonntag (16.15 Uhr/DAZN) debütiert Gonzalez im wichtigen Spiel gegen den Mitkonkurrenten im Abstiegskampf, Real Valladolid.

Nach sechs Spielen in Folge ohne Sieg liegt Valencia in der Primera Division nur noch auf Platz 14. Der Vorsprung auf die Abstiegsränge beträgt sechs Punkte.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose App!

Primera Division

Video zum Thema