Mario Mandzukic spendet März-Gehalt - Milan-Boss voller Lob

Sportinformationsdienst
17.04.2021 - 10:58 Uhr
Lesedauer: 1 Minute

Foto: AFP/AFP/Alberto PIZZOLI

Der verletzte Fußball-Vizeweltmeister Mario Mandzukic (34) vom italienischen Topklub AC Mailand spendet sein gesamtes März-Gehalt für wohltätige Zwecke. Das Geld kommt der "Milan-Stiftung" zugute, die junge Talente finanziell fördert. Klub-Präsident Paolo Scaroni lobte Mandzukics "Ethik und Respekt" für seinen Klub.

Insgesamt spielte der frühere Profi des VfL Wolfsburg und von Bayern München seit seinem Wechsel nach Mailand im Januar auch aufgrund von Verletzungen nur 158 Minuten.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose App!

Serie A

Video zum Thema