Tanguy Coulibaly steht beim VfB Stuttgart auf der Abgangsliste

Andre Oechsner
21.11.2022 - 09:32 Uhr
Lesedauer: 1 Minute
Quelle: kicker

Tanguy Coulibaly soll den VfB Stuttgart verlassen
Tanguy Coulibaly soll den VfB Stuttgart verlassen - Foto: Getty Images

Vor drei Jahren holte der VfB Stuttgart Tanguy Coulibaly. Dem Transfer waren viele Lorbeeren vorausgegangen. Dem Youngster stellten sich seitdem auch immer wieder Verletzungen in den Weg. Im Winter soll die Zusammenarbeit beendet werden.

Der VfB Stuttgart sucht angeblich nach einem Abnehmer für Tanguy Coulibaly. Nach Angaben des kicker soll der 21-Jährige den Verein im kommenden Januartransferfenster verlassen. Coulibalys Vertrag läuft aus, so dass letztmalig die Möglichkeit besteht, eine Ablöse zu generieren.

Coulibaly war im Sommer 2019 aus dem Nachwuchs von Paris Saint-Germain gekommen, bestritt dort zuvor mit der U19 in der Youth League sieben Partien, in denen er einen Treffer erzielte und zwei weitere vorbereitete. Coulibaly absolvierte seitdem zwar 60 VfB-Pflichtspiele, kam aber meist von der Bank.

Wieder und wieder brachten ihn kleinere und größere Verletzung aus dem Konzept. Zum Beispiel am Anfang dieser Saison, als Coulibaly mehrere Wochen wegen einer Zehenverletzung pausieren musste.

Somit hatten sich für Coulibaly einmal mehr kaum Chancen ergeben, auf sich aufmerksam zu machen. Im letzten Spiel vor der langen WM-Pause bei Bayer Leverkusen (0:2) bekam Coulibaly erstmals in dieser Saison Bundesliga-Rasen unter die Füße.

» Hol dir jetzt unsere kostenlose Android App!

Trending Storys