Borussia Dortmund

Warum sich der BVB über den Bayern-Pokalsieg freut

Bundesliga-Redaktion
Dienstag, 28.05.2019
Lesedauer: 1 Minute

Foto: Fingerhut / Shutterstock.com

Borussia Dortmund freut sich über den Pokalsieg und damit das gewonnene Double des FC Bayern München.

Durch den 3:0-Erfolg im DFB-Pokalfinale gegen RB Leipzig steht auch die Paarung des Supercups fest – der BVB spielt gegen die Süddeutschen um den ersten Titel der neuen Saison.

BVB-Präsident Reinhard Rauball strahlte nach dem Münchener-Sieg regelrecht und sagte: "Das bedeutet, dass wir in Dortmund den Supercup ausrichten."

Wäre Leipzig Pokalsieger geworden, hätten sie am 3. oder 4. August den Supercup gegen Bayern ausgerichtet. So ist es nun der Vize-Meister aus Dortmund, der sich über ein paar Millionen Euro mehr freuen darf.

Manager Michael Zorc erklärte: "Wir haben die Planungen so gelegt, dass wir sonst ein internationales Freundschaftsspiel gemacht hätten. Jetzt freuen wir uns auf den Supercup!"

Anzeige: Den BVB in der Königslasse live sehen und die Höhepunkte in der Bundesliga!