Borussia Mönchengladbach

Thorgan Hazard steht beim BVB im Wort

Bundesliga-Redaktion
Montag, 08.04.2019
Lesedauer: 1 Minute

Foto: Kaesler Media / Shutterstock.com

Das Rätselraten um Thorgan Hazard wird in Kürze beendet. Einem Medienbericht zufolge verlässt der Belgier Borussia Mönchengladbach und zieht zum Ligakonkurrenten Borussia Dortmund weiter.

Trotz der heftigen 0:5-Schelte beim FC Bayern schreiten bei Borussia Dortmund die Planungen für die kommende Saison weiter voran. Mit Thorgan Hazard scheint der erste Neuzugang bereits so gut wie fix.

Wie der KICKER berichtet, will Hazard seinen aktuellen Arbeitgeber Borussia Mönchengladbach zur neuen Saison verlassen.

Am Niederrhein steht der belgische Nationalspieler noch bis 2020 unter Vertrag – Kaderplaner Max Eberl kalkuliert offenbar dessen Abgang ein.

Weiter schreibt das Sportmagazin, Hazard stehe für einen Wechsel zum BVB sogar schon im Wort.

Die fällige Ablöse dürfte sich bei rund 40 Millionen Euro einpendeln – inklusive möglicher Nach- und Bonuszahlungen.

Somit scheint klar, dass Schwarz-Gelb die 64 Millionen Euro für Christian Pulisic (wechsel zum FC Chelsea) in einen Ersatzmann reinvestieren wird.

Hazard ist in der Offensive nahezu auf jeder Position einsetzbar, kommt dabei aber am liebsten über den linken Flügel.

Anzeige: Den BVB in der Königslasse live sehen und die Höhepunkte in der Bundesliga!